Indonesien-Visum: Visa & Visumsverlängerung Indonesien?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Benutzeravatar
Alter
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 22 Mär 06 8:28

Indonesien-Visum: Visa & Visumsverlängerung Indonesien?

Ungelesener Beitrag von Alter » 18 Apr 13 20:51

In Widerspruch zu dem auf http://www.botschaft-indonesien.de/de/k ... htm#sozial Geschriebenen haben Reisende in den letzten Monaten von Ausstellung eines 6o Tage Touristenvisums (ohne Sponsor) für Indonesien berichtet, besonders von im Ausland befindlichen indonesischen Vertretungen.
Siehe dazu diesen Erklärungsversuch.
Dass offizielle Verlautbarungen und geübte Praxis scheinbar willkürlich auseinanderklaffen kommt in vielen SOA-Ländern schon mal vor.
Das bezieht sich sowohl auf die genehmigte Aufenthaltsdauer als auch auf die Auflage, einen Rückflug innerhalb der genehmigten Aufenthaltsdauer zu haben.
Ob da saisonale Schwankungen, mehr freier Spielraum in der individuellen Handhabung o.a. Gründe ursächlich sind, bleibt Spekulation.
Jedenfalls hinterlässt das tatsächlich eine Rechtsunsicherheit, die für Mitteleuropäer nicht immer ganz leicht zu ertragen ist.

Wie dem auch sei: Es bleibt Euch m.E. nichts Anderes als praktisch vorzugehen, einen Visumsantrag über 6o Tage einzureichen und abzuwarten, wie die indonesische Botschaft darauf reagiert.

Bin gespannt auf Eure Erfahrungen,

viel Glück!
Nowhere... Fast!!

funkfux
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 24 Jan 09 17:42

Indonesien-Visum: Visa & Visumsverlängerung Indonesien?

Ungelesener Beitrag von funkfux » 30 Jul 13 7:37

Wollte noch einmal kurz ein Update zu meiner Situation schreiben:

Haben nun in Frankfurt ein 60 Tage Visum für Indonesien bekommen obwohl wir keinen Sponsor in Indonesien hatten. Wichtig war der Botschaft lediglich die Ausreisebestätigung.

Hatten die Pässe nach ca. 7 Werktagen auch schon wieder in der Hand (Visum wurde per Post beantragt), ging also recht fix.

Konni & Matt
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 11 Sep 11 5:15
Wohnort: Ontario
Kontaktdaten:

Indonesien-Visum: Visa & Visumsverlängerung Indonesien?

Ungelesener Beitrag von Konni & Matt » 04 Dez 13 11:04

Hello Alter et al.:
Ein kurzer Erfahrungsbericht. Beim Indonesischen Konsulat in Kota Kinabalu habe ich neulich zum zweiten Male ein 60-Tage-Touri-Visum fuer Indonesien voellig problemlos gekauft (im Kragenhemd und mit langer Hose). Kostete auch in 2013 immer noch MYR 170.- (2 Passfotos, Passkopie, Kopie irgendeines Rueckflugtickets – meine Ausrede, dass ich ja mit dem Bus zurueck nach Malaysia kaeme, wurde mit freundlich-verstaendlichem Kopfschuetteln nicht akzeptiert; sie braeuchten eben ein Rueckflugticket, fuer die Unterlagen … das Datum spiele keine so grosse Rolle). Nach 24 Stunden hatte ich meinen Aufkleber im Pass:
http://konniandmatt.blogspot.tw/2013/07 ... abalu.html .
Dieses Visum habe ich ein paar Wochen spaeter in Pontianak bei Imigrasi wieder voellig problemlos innerhalb von 24 Stunden fuer sechs Wochen (!) verlaengert bekommen:
http://konniandmatt.blogspot.tw/2013/10 ... ianak.html .
Hat INR 250,000.- in cash und upfront gekostet. Foto und Fingerabdruecke haben sie gleich selber erledigt, elektronisch. Die von allen etwas beschmunzelte, hochnotpeinliche Frage nach einem “Sponsor” haben die Damen im benachbarten Tourismusamt freundlich und pragmatisch beantwortet: Sie haben kostenlos innerhalb einer halben Stunde alle Frageboegen fuer mich ausgefuellt und unterschrieben. Nett.
Safe travels, Matt.
Konni & Matt, Perpetual Travellers
http://konniandmatt.blogspot.com
Warnhinweis:
Alle empfohlenen Links fuehren zu unseren persoenlichen Illusionen, Reduzierungen und Irrungen, nicht zur Wirklichkeit!

mr.coheed
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 15 Jan 07 20:33

Indonesien-Visum: Visa & Visumsverlängerung Indonesien?

Ungelesener Beitrag von mr.coheed » 30 Dez 13 13:04

Ebenfalls, kurzer Erfahrungsbericht (seit vier Monaten im Land):

- 60 Tage-Touristen-Visum in K uala L umpur problemlos erhalten
-> s.a.: Visum für Indonesien in M alaysia beantragen - wo?
- 30 Tage Verlängerung in A mbon (eine Woche vor Ablauf des 60-Tage-Visums / Kosten: 250000 Rp / "Sponsor" erforderlich - in meinem Fall eine nette Dame von einem Reisebüro / alles problemlos)
- Weitere Verlängerung um jeweils 30 Tage möglich (bis zu sechs Monate nach Auskunft)
- Das "30 Tage-Visa On Arrival" kann nach Auskunft der Einwanderungsbehörde nur einmalig um 30 Tage verlängert werden

Brainticket
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 02 Feb 05 15:20
Wohnort: südliches NRW

Indonesien-Visum: Visa & Visumsverlängerung Indonesien?

Ungelesener Beitrag von Brainticket » 22 Jan 14 16:08

Konni & Matt hat geschrieben:Hello Alter et al.:
Ein kurzer Erfahrungsbericht. Beim Indonesischen Konsulat in Kota Kinabalu habe ich neulich zum zweiten Male ein 60-Tage-Touri-Visum fuer Indonesien voellig problemlos gekauft (im Kragenhemd und mit langer Hose). Kostete auch in 2013 immer noch MYR 170.- (2 Passfotos, Passkopie, Kopie irgendeines Rueckflugtickets – meine Ausrede, dass ich ja mit dem Bus zurueck nach Malaysia kaeme, wurde mit freundlich-verstaendlichem Kopfschuetteln nicht akzeptiert; sie braeuchten eben ein Rueckflugticket, fuer die Unterlagen … das Datum spiele keine so grosse Rolle). Nach 24 Stunden hatte ich meinen Aufkleber im Pass:
http://konniandmatt.blogspot.tw/2013/07 ... abalu.html .
Dieses Visum habe ich ein paar Wochen spaeter in Pontianak bei Imigrasi wieder voellig problemlos innerhalb von 24 Stunden fuer sechs Wochen (!) verlaengert bekommen:
http://konniandmatt.blogspot.tw/2013/10 ... ianak.html .
Hat INR 250,000.- in cash und upfront gekostet. Foto und Fingerabdruecke haben sie gleich selber erledigt, elektronisch. Die von allen etwas beschmunzelte, hochnotpeinliche Frage nach einem “Sponsor” haben die Damen im benachbarten Tourismusamt freundlich und pragmatisch beantwortet: Sie haben kostenlos innerhalb einer halben Stunde alle Frageboegen fuer mich ausgefuellt und unterschrieben. Nett.
Safe travels, Matt.
verlängerung des visum innerhalb eines tages?
bei mir hat in pontianak der prozess ca. 1 woche gedauert.. und es waren wenn ich mich recht erinnere 3 besuche im kantor imigrasi notwenig. dazu ein schreiben der uni (untan war mein sponsor).

auch als ich mein visum in yogyakarta verlängert hab, musste ich 3 mal dort vorstellig werden und bis ich mein pass wieder hatte, hat es ebenfalls ca. ne woche gedauert. im gegensatz zu pontianak musste ich dort zwar keine fingerdrücke abgeben, dafür war die sachbearbeiterin eine richtige b...tch. extrem unfreundlich.. hat mich nochmal antanzen lassen, weil ich das formular mit einem blauen anstatt einem schwarzen kugelschreiber ausgefüllt habe und hat mich ewig warten lassen, obwohl sie sichtbar absolut nichts zu tun hatte. den preis von ca. 250 000 rupiah kann ich bestätigen.

kann nur empfehlen, kümmert euch rechtzeitig um die verlängerung. kann schnell gehen, muss aber nicht. und damals in yogya wars echt ne knappe sache.


noch was.
die botschaft in berlin wollte von mir ein führungszeugnis, als ich ein 60 tage visum beantragt habe. sponsor war die uni in pontianak, da ich zusammen mit denen ein forschungsprojekt durchgeführt habe. bei meiner freundin wurde kein führungszeugnis verlangt, obwohl sie zum selben zweck mit dem selben visum einreisen wollte.
als ich jahre zuvor beim konsulat in frankfurt das visum beantragt habe, war bei beiden anträgen kein führungszeugnis notwenig. da es einige zeit dauern kann bis man sein führungszeugnis hat (sofern man es nicht persönlich in bonn abholt) kann das zeitlich ganz schön knapp werden

Konni & Matt
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 11 Sep 11 5:15
Wohnort: Ontario
Kontaktdaten:

Indonesien-Visum: Visa & Visumsverlängerung Indonesien?

Ungelesener Beitrag von Konni & Matt » 22 Jan 14 17:11

@Brainticket et al.:
Ok, vielleicht haette ich doch genauer berichten sollen: Ich war etwas in Eile in Pontianak; da habe ich mich verstellt und so getan als waere ich ein netter Mensch… Nach 22 Stunden hatte ich dann die Visa-Verlaengerung im Pass; weiss aber bis heute nicht, was in Indonesien (…und moeglicherweise im gesamten Rest des Universums) besser ist: die Dinge richtig zu tun oder die richtigen Dinge zu tun?
Gedankliche Annaeherungen dazu in unserem Reiseblog www.konniandmatt.blogspot.com , in allen bisher 43 Blogbeitraegen von 2013, jeweils ganz weit unten, dort wo steht “The 2013 Moral Travel Compass for Our Grandchildren's Journey of Life”.
Safe travels, Matt.
Konni & Matt, Perpetual Travellers
http://konniandmatt.blogspot.com
Warnhinweis:
Alle empfohlenen Links fuehren zu unseren persoenlichen Illusionen, Reduzierungen und Irrungen, nicht zur Wirklichkeit!

AndreB
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 09 Mär 05 18:25

Indonesien-Visum: Visa & Visumsverlängerung Indonesien?

Ungelesener Beitrag von AndreB » 11 Mär 14 2:05

Die Verlaengerung unseres 30-tägigen Indonesien-Visums war in Sabang/Pulau Weh sehr zuvorkommend. Flugbuchung erforderlich. Dauer 3 Tage. Sehr schoene Gegend um 3 Tage zu warten.

Gruss
Andre


[Danke für die Info Andre :) - Beitrag aus diesem Thema in passenderen Thread verschoben - Astrid]

sumselkawumsel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 24 Jan 14 0:18
Wohnort: auf Reisen....

Indonesien-Visum: Visa & Visumsverlängerung Indonesien?

Ungelesener Beitrag von sumselkawumsel » 13 Jul 16 11:19

Info zu meiner Erfahrung in Yogjakarta zur Visumsverlängerung. Habe am Flughafen das Visa on Arrival gekauft (35 USD) statt die 30 Tage umsonst zu nehmen, da nach meiner Info die 30 Tage kostenfrei nicht verlängert werden können, die 30 Tage des bezahlten VoA jedoch schon.

- Antragstellung ist FRÜHESTENS 14 Tage vor Ablauf des aktuellen Visums möglich. Am Flughafen wurde mir das Gegenteil gesagt.
- Normale Dauer 4 Tage, in meinem Fall 2 Wochen aufgrund Feiertagen etc.
- Mindestens 3 Besuche erforderlich, in meinem Fall 5. Normale Besuche sind: Antrag ausfüllen und einreichen, 2 Tage später bezahlen, Foto schießen lassen und alle 10 Fingerabdrücke abnehmen lassen, tags darauf Pass mit Stempel abholen.
- Kostete 355.000 IDR
- Dokumente: Pass sowie drei Fotokopien: 1. Kopie des Reisepasses (Die Seite mit dem Passbild), 2. Kopie des aktuellen Visums im Pass, 3. Ausreisenachweis. Antrag wird im Kantor Imigrasi ausgehändigt. Der Ausreisenachweis wurde nicht bei der Fluglinie verifiziert sondern anscheinend nur ungeprüft zu den Unterlagen genommen (habe mich hier selbst künstlerisch betätigt). Sposor nicht erforderlich.

Zu beachten:

- Strenge Kleiderordnung
- Man soll pünktlich morgens um 8.30 dort sein und wird dann im Schnitt 2 Stunden warten gelassen, meist völlig grundlos.
- Antrag in schwarzer Tinte ausfüllen, nicht mit blauer Tinte.
- Möglichst oft nachfragen wo man eigentlich warten muss da man gelegentlich falsch informiert wird.
- Jeglicher Feiertag ist auf die Bearbeitungsdauer aufzuaddieren. Und wenn gerade Idul Fitri ist, dann ist das Amt die gesamte Woche dicht und in der Woche drauf steigt die Besucherdichte erheblich an. Dass das aktuelle Visum jedoch in der Feierwoche bereits auslief war keinerlei Problem.

Mein individuelles Gemecker und Geheule:
Zwischenmenschliches Verhalten dort ist unter aller Sau. Ich bin in meinem Leben noch nie so von oben herab behandelt worden wie im Kantor Imigrasi Jogja von einer ganz bestimmten Offizierin. Ich will gar nicht wissen, was die Dame durchgemacht hat, um nun ihrn Welt-Frust an allen Antragstellern in dieser Form abzulassen. Disziplin, die bei den Leuten die dort arbeiten selbst nicht vorhanden ist (Pünktlichkeit??), wird von Reisenden mit Gewalt eingefordert. Man wird weggeschickt so oft wie die Dame einen Grund dazu erfinden kann. Man wird warten gelassen, bekommt keine oder definitiv falsche Informationen wohin man denn eigentlich als nächstes muss (nicht von besagter Dame sondern von sonstigen Mitarbeitern im Amt). Dass man dreimal hingehen muss erscheint mir genaus unsinnig wie die Bearbeitungsdauer von 4 Tagen (Philippinen: Ein Besuch, in unter einer Stunde fertig.). Der Gesichtsausdruck sowie Tonfall der für mich grundsätzlich zuständigen Offizierin war bei jedem Besuch von Ungeduld, Unverständnis und starkem Menschenhass geprägt. Vielleicht hatte sie auch nur etwas persönlich gegen mich, das weiss ich nicht. Vielleicht war es dieselbe Dame die auch Brainticket als unfreundlich beschrieben hat. Naja objektiv betrachtet bin ich an meinem Unglück natürlich selbst schuld, denn wenn ich gewusst hätte dass ich erst nach 14 Tagen beantragen darf, dann früh morgens und nicht erst nach Mittag aufgetreten wäre, und direkt die richtigen Klamotten angehabt hätte (die Kleiderordnung ist deutlich genug ausgeschildert und ich habe es auch vorher gewusst, lediglich ignoriert), dann hätte ich mir zwei sinnlose Besuche gespart und hätte meinen Stempel noch vor den Feiertagen zurückbekommen. So bin ich um eine eher verzichtbare Lebenserfahrung reicher und kotze mich jetzt hier mal ein bissl aus ;)

Das nächste Visum versuche ich mal vor der Einreise in einer Botschaft zu beantragen, könnte einfacher und billiger sein. Die zwei Monate Aufenthalt mit VoA und Verlängerung im Inland zu erreichen kann ich nicht empfehlen. Den Besuch des Amtes in Yogyakarta ganz speziell kann ich noch weniger empfehlen.
Beste Grüße, sumselkawumsel

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“